Arbeit4.0

Arbeit4.0

Wer schreibt dieses Blog?

Beim Dehner-Verdi-Infoblog arbeiten Gewerkschaftsmitglieder und KollegInnen aus unterschiedlichen Bereichen und Märkten mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir für mehr Information im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zum Austausch geben.

Sonntag, 30. Januar 2011

In eigener Sache

Liebe Kolleginnen,und
liebe Kollegen.

Uns freut es sehr das auch diejenigen unseren Info Blog aufrufen die der Gewerkschaft und Betriebsräten kritisch gegenüber stehen. Sie können sich hier informieren (wenn  sie es möchten) und natürlich auch ihre Meinung äußern. Aber bedauerlicher Weise sind genau diese Kollegen in ihren Kommentaren unsachlich und verletzend.
Wir werden die bisherigen Kommentare im Blog stehen lassen so das jeder Besucher sehen kann auf welche Weise und Niveau diese angeblichen "Kollegen" mit uns diskutieren und uns begegnen möchten. Mehr als Beschimpfungen und subtile Aggression haben diese Menschen nicht drauf.

Zukünftig werden wir jeden Kommentar der andere Beschimpft  (auch blöd ist eine Beschimpfung) sofort löschen.

Ein schönes Restwochenende
Die ver.di Blog-Redaktion

Kommentare:

  1. Die Tarifbindung will auch von denen jeder, aber bloß nicht aufmüpfig werden, unser Arbeitgeber könnte sonst enttäuscht sein. So könnten wir uns alle verhalten, aber was würde sich dann ändern???? Nichts!! Im Gegenteil, so schnell könnten wir gar nicht schauen, wie sich die Abwärtsspirale drehen würde!! Danke an die Leute die sich in ihrer Freizeit die Arbeit mit diesem Blog machen:!

    AntwortenLöschen
  2. An die Herren von der oberen Riege!
    Wie wäre es, wenn ihr mal euer Gehalt offenlegen würdet? Von der unteren Riege hat es schon jemand getan!
    Wenn ein Regionsleiter sagt, er kann auf € 800,-verzichten, muss er ja ein super Gehalt haben!
    Ist es richtig, dass man für das Gehalt eines Geschäftsführers so etwa 200 bis 250 Personen auf € 400,- -Basis jeden Monat im Unternehmen beschäftigen könnte?
    Über die Antwort eines Geschäftsführers im Blog würde ich mich sehr freuen!
    Auch Regionsleiter und Warengruppenleiter dürften dies tun, dann könnte ein einfacher Mitarbeiter ihre Kommentare vielleicht besser verstehen!
    Aber dafür habt ihr ja bestimmt kein Verständnis um keine Neiddebatte zu eröffnen!

    AntwortenLöschen
  3. Bravo an Anonym
    Wenn eine Mitarbeiterin dies kann dürfte es für einen Regionsleiter ja wohl auch kein Problem sein, wenn er auf 800 Euro locker verzichten kann.
    Oder hat er was zu verbergen?
    Hier im Bloog wird oft geschimpf darüber das die Kommentare nur aus einer Richtung kommen.Wenn Ihr nichts zu verbergen hättet dürfte dies ja eine Kleinigkeit für euch sein.

    AntwortenLöschen
  4. Mein FL bzw Regl kann warscheinlich sehr gut auf die 800 Euro verzichten,ich nicht ich habe eine Eigentumswohnung abzubezahlen und ich brauche jeden cent mein Mann hat nur einen Mini-Job und ich bin der Verdiener in der Fammilie ich brauche meinen Tarif zurück denn der ist meine spätere Rente, die Allmosen von wegen Sonderprämie sind doch nur eine Beruhigungspille für die kommende Saison bite nicht mehr streiken aber jetzt erst recht ,alle BR losen Märkte organisiert Euch ,noch ist Zeit dazu wir brauchen Eure Unterstützug.Ein BR aus Bayern

    AntwortenLöschen
  5. Unrecht gewinnt oft Rechtscharakter einfach dadurch, dass es häufig vorkommt.

    Berthold Brecht

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.