Arbeit4.0

Arbeit4.0

Wer schreibt dieses Blog?

Beim Dehner-Verdi-Infoblog arbeiten Gewerkschaftsmitglieder und KollegInnen aus unterschiedlichen Bereichen und MĂ€rkten mit. Mit unseren BeitrĂ€gen wollen wir fĂŒr mehr Information im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zum Austausch geben.

Montag, 10. Juni 2019

10 Jahre Tarifflucht...

und alle feiern mit!  😀🎉🎈👊


Dehner feiert 10 Jahre Tarifflucht - und ver.di feiert mit...
Viele Menschen - viele Interessierte - viel Presse -  viele Emotionen.
Und viele, viele Bilder. 
Was fĂŒr ein Tag...












































Danke TarifflĂŒchtling fĂŒr 10 Jahre Kampf.
Du hast uns bestÀrkt in dem was wir tun.

"KĂ€mpferisch und unbequem - unsere Lösung fĂŒrs Problem!"


Kommentare:

  1. Hallo Dehner Blog
    1.Frage: Wieviel Überstunden muss ich akzeptieren.
    2.Frage: Ich habe mal gelesen, dass der Arbeitgeber nicht alle unverschuldete Minusstunden ins neue Jahr ĂŒbernehmen darf (höchstens 50 Stunden), stimmt das?
    3.Frage: Wir bekommen in den Wochen wo ein Feiertag ist keinen regulĂ€ren freien Tag, BegrĂŒndung: mit dem Feiertag hĂ€tten wir ja schon einen freien Tag. Darf das Dehner?

    Leider haben wir keinen Betriebsrat und es wird sicher auch keinen geben... keiner da, der diese Verantwortung ĂŒbernehmen möchte.

    WĂŒrde mich ĂŒber eine Antwort freuen.

    AntwortenLöschen
  2. In welchen Markt gibts den so was? Was fĂŒr ein Marktleiter und Regionsleiter Knechten ihre Mitarbeiter so Schlimm?..Um solche Geschichten sollte sich Hr Böhing und nicht irgendwelche Sprechstunden veranstalten wo wahrscheinlich genau diese FĂŒhrungskrĂ€fte ihre Knechte hin schicken und Fragen stellen die ihnen Marktleiter und Regio mitgegeben haben. PS Mit freien Tage die in Feiertagswochen sind werden Provisionen fĂŒr die Sklaventreiber ( Marktleiter) in die Höhe getrieben. Am 31.12 lacht der Marktleiter und Regionsleiter ĂŒber euch und ihre Taschen fĂŒllen sich von Jahr zu Jahr. Also auf gehts und Betriebsrat grĂŒnden oder sich weiter Knechten lassen

    AntwortenLöschen
  3. Du hast doch keine Ahnung.....

    AntwortenLöschen
  4. GĂ€nseblĂŒmchen21. Juni 2019 um 06:07

    Vielleicht habe Ich keine Ahnung aber einen Betriebsrat seit fast 20 Jahren und Darauf bin ich Stolz. Also Arsch hoch zusammen Schließen und Betriebsrat grĂŒnden!

    AntwortenLöschen
  5. Das beantwortet doch hier jetzt garnicht meine Fragen !!!
    Das wir einen Betriebsrat brĂ€uchten ist klar aber wenn es keine 3 freiwilligen gibt und geschweige es keine Mitarbeiter gibt, die diese freiwilligen dann wĂ€hlen, dann kann man auch keinen Betriebsrat grĂŒnden.

    Wenn hier Mitglieder von BetriebsrÀten mitlesen, warum gibt dann niemand mal eine Antwort darauf.

    Immer nur zu sagen... tja, dann mĂŒsst ihr einen Betriebsrat grĂŒnden ist einem auch nicht geholfen... seufz

    Wo ist denn der Gesamtbetriebsrat?
    Warum kĂŒmmert der sich nicht um solche Probleme?
    Es kann doch nicht sein, dass er davon nichts mitbekommt !!!
    Wir haben noch nie etwas vom GBR in unserer Filiale gesehen oder gelesen.
    Warum machen die vom GBR nicht mal eine Rundreise und besuchen die Filialen und reden mit Mitarbeitern und deren Probleme?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht schaffen die es zeitlich nicht weil sie so viel zu tun haben....

      Löschen
    2. Dass das so nicht richtig ist wie das euer Filialleiter macht, liegt doch klar auf der Hand.
      Und jetzt was wollt ihr dagegen machen?
      Geh als Mitglied zu Verdi die machen etwas dagegen.
      Willst du nicht?
      Was sagen deine Kollegen?
      Alles MitlÀufer?
      Hast du denn den Gesamtbetriebsrat schon angerufen?
      Dein Problem geschildert?
      Anrufen Probleme schildern.
      Woher soll er von euren Problemen wissen?
      Ohne eure Breitschaft einen BR zu grĂŒnden wird sich nichts Ă€ndern.
      Das kann der Gesamtbetriebsrat nicht fĂŒr die Filalen klĂ€ren.
      Du wirst auch nichts lesen von einem GBR Schreiben, glaubst du euer FL hÀngt so etwas aus?
      Ärger ist vorprogramiert wenn ihr einen BR wĂ€hlt der der GF nicht nach dem Mund redet.
      BetriebsrÀte sind bei der Fa. nicht gerne gesehen, das muss dann jeder der das macht wissen.

      Löschen
  6. Ein ganz dickes Lob an die "AllgÀuer"
    Nach mitlerweile 10 Jahren Tarifflucht seid ihr immer noch dabei.

    AntwortenLöschen
  7. ,,ERLEBE DEN SOMMER,, alle Jahre wieder schweissnass bei Dehner zu erleben.Wir sind dabei.Dehner so eine Art Dschungelcamp.

    AntwortenLöschen
  8. nur dass man im Dschungelcamp mehr Gage bekommt.
    Eine Sauerei ist das bei uns.
    Hauptsache die die das Geld einstecken sitzen klimatisiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist das. Niemand kommt auf die Idee den Laden ein oder zwei Stunden frĂŒher zu zumachen bei der Hitze. Die lassen ihre Mitarbeiter bis 20:00 schmoren. Da wĂŒrde sich erst was tun wenn es irgendeine Behörde vorschreibt.

      Löschen
  9. Ich bin schon seit fast 20 Jahren beim Dehner und die Hitze ist nichts neues.Seit ein paar Jahren gibt es auch GetrĂ€nke frei das haben wir ein paar Kollegen aus dem GBR zu verdanken wofĂŒr wir ewig gebraucht haben ist in anderen Unternehmen schon Jahrzehnte eine freiwillige Leistung. Aber durch freie GetrĂ€nke wird es auch nicht angenehmer im GewĂ€chshaus zu arbeiten.In Rain wurde nicht vor langer Zeit ein neues BĂŒrogebĂ€ude gebaut natĂŒrlich mit Klimaanlage und das ist gut so .Denn um so manche Fehlentscheidung zu treffen braucht man einen kĂŒhlen Kopf. Wenn ich mir unsere zwei neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer anschaue da kommt auch nixxxxxxxx!! Deswegen wird der eingelassen Comic Figur dargestellt und der andere hat den Spitznamen in der Belegschaft eines ehemaligen Fußballers .Nach diesen miesen Beilageartikel hat er sich denn Namen Pannen Oli verdient. Also weiter so und weiterhin daneben greifen!

    AntwortenLöschen
  10. Der Ver.dianer3. Juli 2019 um 08:07

    TarifabschlĂŒsse in NRW zum 1.7 .2017 zum 1.7 3 Prozent mehr und zum 1.5 2020 1,8 Prozent also Dehner GeschĂ€ftsleitung ihr seit jetzt gefordert zum 1.8 erwarte wir keine mickrigen 2 Prozent sondern wie ihr immer sagt Dehner kann besser als die Gewerkschaft. Wir erwarten minimal 3.5 Prozent weil das ist besser!,,,,, Denn ihr kennt das Streikrecht wer nicht Tarifgebunden ist darf 365 Tage im Jahr auf die Straße gehen. Also raus mit dem Aushang ab 1.8.2019 gibts 3,5 Prozent mehr .Minimum !,,,,,,Wir warten in den MĂ€rkten und im Dienstleistungszentrum auf euer Schreiben.


    AntwortenLöschen
  11. Da erwarte ich doch auch mindestens 3,5 Prozent Erhöhung nach dem Lob ĂŒber die Belegschaft auf der Betriebsversammlung am Dienstag in Rain vom Hr. Doktor.Jetzt nicht Lumpen lassen und raus mitdenken Kohle fĂŒr die Belegschaft

    AntwortenLöschen
  12. Na dann warten wir mal welche WertschÀtzung wir bekommen.
    FĂŒr ein Jahr in dem Personal so weit abgebaut wurde, dass es eine unzumutbare körperliche und psychische Belastung ist fĂŒr die Kollegen die noch auf der FlĂ€che stehen. 3,5% ist das minimum.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo GeschĂ€ftsfĂŒhrer jetzt raus mit der Meldung ĂŒber Gehaltserhöhung 2019 nicht erst wieder im August wie letztes Jahr mit Mut nach vorne um den Unmut in der Belegschaft zu besĂ€nftigen

    AntwortenLöschen
  14. Das ist denen doch egal.
    Es klappt doch alles wunderbar.
    Ein Paar wenig die den Mund aufmachen und die anderen sind stumm und nehmen alles hin.
    Wir können froh sein ĂŒberhaupt eine Gehaltserhöhung zu bekommen.
    Obwohl, vielleicht wĂŒrde sich dann endlich der Unmut regen und es wĂŒrde einmal richtig krachen.

    AntwortenLöschen
  15. Abschluss im Bayrischen Einzelhandel.
    RĂŒckwirkend zum 1 Juli 3% mehr Gehalt.
    Und Fa. Dehner? wie siehts aus?
    Ihr könnt es doch besser! Wieviel Prozent gibt es fĂŒr uns BeschĂ€ftigte mehr?
    4 oder 5 Prozent?

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt aber raus mit der Ansage ĂŒber Gehaltserhöhung und nicht wieder warten bis Mitte August ihr Blumenstadt FĂŒhrungskrĂ€fte könnt doch besser wie Die Gewerkschaft

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollstÀndig anonym abgeben. WÀhlen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wÀhlen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.